Teilnehmer/Учасники

Учасники (ПДф)

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Kati Brunner M.A., Lektorin des Deutschen Akademischen Austauschdienstes, Zentrum Gedankendach, Nationale Jurij-Fedkowytsch-Universität Tscherniwzi (Ukraine)

Prof. Dr. Mihai-Ştefan Ceauşu, Institut für Geschichte, Rumänische Akademie, Iaşi (Rumänien)

Prof. Dr. Andrei Corbea-Hoisie, Lehrstuhl für Germanistik, Fakultät für Literatur, Universität „Al. I. Cuza“ Iaşi (Rumänien)

Prof. Dr. Oleksandr Dobrzanskyy, Dekan der Fakultät für Geschichte, Politologie und Internationale Beziehungen, Leiter des Lehrstuhls für die Geschichte der Ukraine, Nationale Jurij-Fedkowytsch-Universität Tscherniwzi (Ukraine)

Prof. Dr. Wolodymyr Fisanow, Lehrstuhl für internationale Kommunikation, Nationale Jurij-Fedkowytsch-Universität Tscherniwzi (Ukraine)

Dr. Jakub Forst-Battaglia, Direktor des Österreichischen Kulturforums Kiew (Ukraine)

Hon.-Prof. Dr. Konrad Gündisch, Direktor des Instituts für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas an der Ludwig-Maximilians-Universität München (Deutschland)

Prof. Dr. Hans-Joachim Hahn, Lehrstuhl für Allgemeine Literaturwissenschaft und Neuere Deutsche Literaturgeschichte, Institut für Germanistische und Allgemeine Literaturwissenschaft, RWTH Aachen (Deutschland)

PD Dr. Mariana Hausleitner, Osteuropa-Institut, Freie Universität Berlin (Deutschland)

Prof. Dr. Grzegorz Janusz, Dekan der Politologischen Fakultät, Maria Curie-Skłodowska Universität Lublin (Polen)

Dr. Florian Kührer-Wielach, stellvertretender Direktor des Instituts für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas an der Ludwig-Maximilians-Universität München (Deutschland)

Dr. Switlana Kyryljuk, Lehrstuhl für ukrainische Literatur, Philologische Fakultät, Nationale Jurij-Fedkowytsch-Universität Tscherniwzi (Ukraine)

Dr. Ion Lihaciu, Lehrstuhl für Germanistik, Fakultät für Literatur, Universität „Al. I. Cuza“, Iaşi (Rumänien)

Serhij Lukanjuk M.A., Leiter der Abteilung für Internationale Beziehungen, Nationale Jurij-Fedkowytsch-Universität Tscherniwzi (Ukraine)

Prof. Dr. Irmela von der Lühe, Zentrum für Jüdische Studien Berlin Brandenburg, Freie Universität Berlin (Deutschland)

Prof. Dr. Yuriy Makar, Lehrstuhl für Internationale Beziehungen, Fakultät für Geschichte, Politologie und Internationale Beziehungen, Nationale Jurij-Fedkowytsch-Universität Tscherniwzi (Ukraine)

Dr. Oxana Matiychuk, Lehrstuhl für Weltliteratur, Philologische Fakultät, Nationale Jurij-Fedkowytsch-Universität Tscherniwzi (Ukraine)

Prof. Dr. Stepan Melnychuk, Rektor der Nationalen Jurij-Fedkowytsch-Universität Tscherniwzi (Ukraine)

Prof. Dr. Jaroslava Melnyk, Rektorin der Freien Ukrainischen Universität München (Deutschland)

Prof. Dr. Andrzej Olejko, Lehrstuhl für Militärgeschichte, Institut für Geschichte, Universität Rzeszów (Polen)

Prof. Dr. Jewhen Paschtschenko, Philosophische Fakultät, Universität Zagreb (Kroatien)

Prof. Dr. Ștefan Purici, Abteilung für Geisteswissenschaften und Sozialpolitik, Fakultät für Geschichte und Geographie, Ştefan-cel-Mare Universität Suceava (Rumänien)

Prof. Dr. Oleksandr Rejent, stellvertretender Direktor des Instituts für die Geschichte der Ukraine, Akademie der Wissenschaften der Ukraine, Kiew/Kyjiw (Ukraine)

Prof. Dr. Isabel Röskau-Rydel, Neuphilologisches Institut, Pädagogische Universität Krakau (Polen)

Prof. Dr. Peter Rychlo, Lehrstuhl für Weltliteratur, Philologische Fakultät, Nationale Jurij-Fedkowytsch-Universität Tscherniwzi (Ukraine)

PD Dr. Kurt Scharr, Interdisziplinäre Gebirgsforschung (Innsbruck), Österreichische Akademie der Wissenschaften (Österreich)

Dr. Tamara Scheer, Ludwig Boltzmann-Institut für Historische Sozialwissenschaft, Universität Wien (Österreich)

Dr. Cristina Spinei, Lehrstuhl für Germanistik, Fakultät für Literatur, Universität „Al. I. Cuza“, Iaşi (Rumänien)

Dr. Marc Stegherr, Institut für Slavische Philologie, Ludwig-Maximilians-Universität München (Deutschland)

Dr. Svetlana Suveica, Institut für Ost- und Südosteuropaforschung, Universität Regensburg / Staatliche Hochschule Chișinău (Deutschland/Republik Moldau)

Prof. Dr. Oleksandr Sych, Lehrstuhl für Neue und Neueste Geschichte, Fakultät für Geschichte, Politologie und Internationale Beziehungen, Nationale Jurij-Fedkowytsch-Universität Tscherniwzi (Ukraine)

Dr. Olaf Terpitz, Koordinator des Doktoratskollegs „Das österreichische Galizien und sein multikulturelles Erbe“, Universität Wien (Österreich)

Dr. Markus Winkler, Projektmitarbeiter des Instituts für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas an der Ludwig-Maximilians-Universität München (Deutschland)

Prof. Dr. Jewhenija Woloschtschuk, Viadrina Center B/Orders in Motion an der Europa-Universität Viadrina (Frankfurt/Oder) / Shevchenko-Institut für Literatur der Nationalen Akademie der Wissenschaften der Ukraine in Kiew (Deutschland/Ukraine)

Ionela Zaharia M.A., Karl-Franzens-Universität Graz / Babes-Bolyai-Universität Klausenburg/Cluj (Österreich/Rumänien)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s